​Als Gründerin von «Schutzfaktor M», einer Allianz der Zivilgesellschaft mit 120 Schweizer NGOs, war ich 2013 bis 2018 für den Aufbau und die Leitung der Kampagne gegen die Volksinitiative "Schweizer Recht statt fremde Richter" im Einsatz.

Die Initiative, welche auf die Schwächung der Schweizer Grundrechte abzielte, wurde 2018 deutlich abgelehnt. Als Koordinatorin der überparteilichen Kampagnenstrategie machte ich mir als Brückenbauerin einen Namen (siehe Medienberichte). Ich bin überzeugt, dass ein überparteiliches Vorgehen mit entsprechender Dialogkultur oft zielführender ist, als die üblichen Grabenkämpfe.

 

Davor arbeitete ich über 20 Jahre lang in verschiedenen Funktionen an der Schnittstelle von Menschenrechten, Kommunikation und Bildung. So zum Beispiel als Kommunikationsverantwortliche der Berner Fachhochschule, als Co-Leiterin von Amnesty International Schweiz oder als Fachfrau für Menschenrechtsbildung mit meiner eigenen Firma. Mehrere Jahre war ich Mitglied des Expertengremiums von Education 21 und in verschiedenen Funktionen als Dozentin im Einsatz.

Ich habe an der Universität Bern und an der University of North Carolina in Chapel Hill, USA, Politik-, Medien- und Rechtswissenschaften studiert. Auf dem ersten Bildungsweg liess ich mich zur Lehrerin ausbilden.

 

Mehrere Jahre lebte ich in New York und in Argentinien. Ich war regelmässig für Reisen oder Projekte in den beiden Amerikas unterwegs, zuletzt im Rahmen eines Sabbaticals 2019/2020. Nebst der Politik und den Menschenrechten gilt meine grosse Leidenschaft dem Singen. Seit 20 Jahren stehe ich mit den Künstlernamen "Andra Borlo" mit meinen eigenen Songs auf der Bühne. Songwriting ist Storytelling und die vielen Auftritte schulten mich in Auftrittskompetenz. Auch dieses Potential schöpfe ich als Routenplanerin aus. Last but not least: Ich bin verheiratet und Mutter einer 9-jährigen Tochter, deren Fragen und Gedanken meinen Blick auf die Welt schärfen.

Vernetzen Sie sich mit mir auf Twitter und Linkedin:

ANDREA HUBER

  • LinkedIn Social Icon
  • Twitter

© 2020 routenplanerin.ch